29.01.2001 | 00:00

Rotkreuz-Bezirksstelle Purkersdorf wird umgebaut

20 Millionen Schilling-Bauvorhaben bis Ende des Jahres fertig

In Purkersdorf im Bezirk Wien-Umgebung wird demnächst mit dem Umbau der bestehenden Rotkreuz-Bezirksstelle begonnen. Die Arbeiten des rund 20 Millionen Schilling teuren Bauvorhabens werden rund ein Jahr dauern. Aus diesem Grund wird die Rettungsorganisation am 1. Februar für die Dauer der Arbeiten in ein von der derzeitigen Bezirksstelle rund 600 Meter entferntes Ausweichquartier in der Kaiser-Josef-Straße 8 übersiedeln. Die Bezirksstelle ist auch im Ausweichquartier unter der bisherigen Telefonnummer (02231/621 44) rund um die Uhr erreichbar. Darüber hinaus hat die Verkehrsbehörde am vorübergehenden Standort eine Kurzparkzone verordnet, damit bei Notfällen und für Patienten, die am Wochenende zum Vertretungsarzt kommen, rasch zugefahren werden kann. Vom 5. bis 11. Februar findet am bisherigen Standort außerdem ein Flohmarkt statt, bei dem Interessenten gegen einen angemessenen Kostenbeitrag diverse alte Möbelstücke, aber auch Fenster, Garagentore und vieles andere mehr erwerben können. Parallel zur Übersiedung ins Ausweichquartier wurde weiters eine telefonische Spendenaktion gestartet, da die Bezirksstelle aus eigenen Mitteln rund eine Million Schilling für den Umbau aufbringen muss. Der Großteil der Gesamtkosten von rund 20 Millionen Schilling wurde von den Gemeinden des Rettungsbezirks und dem Land Niederösterreich bereits bewilligt.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung