23.01.2001 | 00:00

Typisches Winterwetter:

Mit Glätte, Schneetreiben und Bodennebel ist zu rechnen

Das Wetter ist typisch für die winterliche Jahreszeit: Die Autobahnen, Schnellstraßen, Bundes- und Landesstraßen waren am Dienstagmorgen durchgehend oder überwiegend salznass. Auf den Nebenstrecken aber ist teilweise Glätte angesagt, weil das Schneetreiben und das Nieseln immer wieder für Nässe sorgen. Auf höhergelegenen Straßen sind auch Reste von Schneefahrbahnen sichtbar. Im Raum Amstetten wurden sogar leichte Verwehungen und Schneezungen festgestellt; die Fahrzeuge des Straßenbetriebes waren heute früh wieder einmal zu Räumeinsätzen unterwegs. Mit Sichtbehinderung musste man rechnen. So wurde im Waldviertel die Sicht durch Bodennebel behindert. Die Sichtweite schrumpfte auf 30 bis 100 Meter zusammen. Die Temperaturen lagen heute früh von 0 bis – 7 Grad.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung