17.01.2001 | 00:00

110 Messen in 45 Gemeinden für 1,5 Millionen Besucher

NÖ Messekalender der Wirtschaftskammer gibt Auskunft

Der von der Wirtschaftskammer Niederösterreich für das Jahr 2001 zusammengestellte NÖ Messekalender gibt detaillierte Auskunft über nach derzeitigem Stand 110 Messen und messeähnliche Veranstaltungen in 45 Gemeinden und spiegelt damit auch die große Bedeutung des Wirtschaftsstandortes Niederösterreich wider.

Insgesamt werden mehr als 8.000 Aussteller aus dem In- und Ausland ihre Produkte und Dienstleistungen im direkten Verkaufsgespräch mehr als 1,5 Millionen Messebesuchern präsentieren. Geprägt wird das Messegeschehen in Niederösterreich von vier Veranstaltern, dem Verkehrsverein Wieselburg, der Wachauer Messe AG, der Tullner Messegesellschaft und dem Veranstaltungszentrum (VAZ) St.Pölten, mit nicht weniger als 48 Messeveranstaltungen. Sie werden heuer wieder Anziehungspunkt für mehr als 1,3 Millionen Messebesucher sein.

Die gute wirtschaftliche Entwicklung rückt das Messeland Niederösterreich dabei auch immer stärker in das Blickfeld von Unternehmungen aus der EU und den östlichen Nachbarländern. So können etwa die Messestandorte Tulln und Wieselburg bei einigen Veranstaltungen bereits auf einen 20-prozentigen Anteil an ausländischen Direktausstellern verweisen. Dieser Trend der Internationalisierung des Angebots ist auch bei zahlreichen kleineren Messeveranstaltungen zu registrieren.

Das Angebot auf den blau-gelben Messen ist überaus vielfältig und reicht von Antiquitäten über Hochzeitsausstattungen und Pferdeschauen bis zu Zweirädern. Allgemeine Warenmessen treten dabei immer mehr in den Hintergrund und machen Themenschwerpunkten wie Erlebnis-, Sport-, Gesundheits- und Wellnessmessen, aber auch Bau-, Umwelt- und Tiermessen Platz. Trotz steigender internationaler Angebote halten sechs Messeveranstalter alte Traditionen hoch und verbinden das „Schaufenster der Wirtschaft“ mit einem Volksfest bzw. Kirtag.

Der Start zum niederösterreichischen Messereigen 2001 erfolgt am 25. Jänner in Wieselburg, wo bis 27. Jänner ein Gebraucht-Landmaschinen-Markt abgehalten wird. Einen Tag später folgt Krems mit einer „Häuslbauer“-Messe (26. bis 28. Jänner), wiederum einen Tag später Herzogenburg mit der Hochzeitsausstellung „Traumhochzeit“ (27./28. Jänner).


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung