27.12.2000 | 00:00

Autofahrer Achtung:

Glatteis, Schneefahrbahnen und Bodennebel

Der Teufel steckt wie immer im Detail: Dieser Autofahrer-Weisheit sollte man heute gebührend Aufmerksamkeit schenken. Zwar waren die Autobahnen und Schnellstraßen in den Morgenstunden durchwegs salznass und ohne Probleme zu befahren. Die Kettenpflichten auf den Gebirgsstraßen wurden aufgehoben. Doch auf den Hauptstrecken der Bundesstraßen und dem übrigen, noch niedrigeren Verkehrsnetz war an exponierten Stellen immer wieder mit Glatteis zu rechnen. Auf Nebenstrecken trafen die Autofahrer vielfach Schneefahrbahnen an. Und überall trat Bodennebel mit Sichtweiten von 50 bis 150 Metern auf.

Am späten Nachmittag und in der Nacht zum Donnerstag ist überall Regen und Schneeregen, der teilweise schon in Schnee übergehen kann, vorhergesagt. Die Temperaturen schwankten heute früh zwischen – 2 bis + 2 Grad.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung