21.12.2000 | 00:00

Weitere 85 Millionen für Bildungsbauten

Heuer ein Bauvolumen von 1,4 Milliarden Schilling

In der heutigen Sitzung des Kuratoriums des NÖ Schul- und Kindergartenfonds unter dem Vorsitz von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll wurden insgesamt rund 85 Millionen Schilling an Beihilfen genehmigt. 19 Millionen fließen in Einrichtungen und Instandsetzungen, 66 Millionen in Bauvorhaben. Weiters werden in den nächsten 15 Jahren die Zinsen für Darlehen in der Höhe von rund 150 Millionen Schilling vom Fonds getragen.

Bereits in der ersten Sitzung im laufenden Jahr – sie fand im Juni statt – wurden Beihilfen von rund 160 Millionen Schilling vergeben. Damit können aus dem Fonds auch heuer wieder alle eingereichten Vorhaben mit einem Gesamtbauvolumen von etwa 1,4 Milliarden Schilling entsprechend der Durchführung und dem Baufortschritt berücksichtigt und unterstützt werden.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung