13.12.2000 | 00:00

Größtes österreichisches Festival dieser Sparte:

Puppentheatertage Mistelbach bekommen Förderung

Die Stadt Mistelbach bekommt vom Land Niederösterreich eine mittelfristige Förderung für die Internationalen Puppentheatertage, die jedes Jahr mehr als 10.000 Zuschauer in das Weinviertel locken. Die Förderung läuft von 2000 bis 2004. Pro Jahr werden 550.000 Schilling angewiesen.

1979 wurden die Internationalen Puppentheatertage Mistelbach gegründet. Mittlerweile stehen Ende Oktober jeweils bis zu 40 Inszenierungen am Programm. Heuer waren bei den Puppentheatertagen, die zum 22. Mal abgewickelt wurden, 82 Puppenspieler aus 29 Theatern und aus 13 Ländern anwesend und erfreuten an sechs Tagen mit ihrer Kunst die Besucher von 36 Stücken in 60 Vorstellungen. Die Platzkapazität belief sich auf 10.350 Sitze. Auch mehrere Zusatzvorstellungen wurden gespielt. Damit sind die Puppentheatertage das größte österreichische Festival dieser Sparte. Intendant der Theatertage war Dr. Olaf Bernstengel.

Alle Veranstaltungen der Puppentheatertage vermittelten den Kindern und den Erwachsenen interessante Einblicke in die Theaterwelt und in die Figurentechniken. Auch wurde gezeigt, wie mannigfaltig die Themen der Puppenspieler sind. Dazu wurden noch einige Ausstellungen veranstaltet. Ebenso waren Besonderheiten aus verschiedenen Sammlungen zu sehen.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung