11.12.2000 | 00:00

Versammlung der Regionen Europas

LHStv. Liese Prokop ist die neue Präsidentin

Landeshauptmannstellvertreterin Liese Prokop ist die neue Präsidentin der Versammlung der Regionen Europas (VRE). Prokop wurde Donnerstag Abend bei der Hauptversammlung der VRE in Seinäjoki (Finnland) mit überwältigender Mehrheit zur Präsidentin gewählt. Im Vorstand dieser größten regionalen Vereinigung Europas, der heute an die 280 Mitgliedsregionen aus 26 europäischen Ländern angehören, und deren Ziel es ist, einerseits die regionale Identität der verschiedenen Regionen zu wahren und andererseits einen Beitrag zur Integration für das gemeinsame Europa zu leisten, arbeitete die neue Präsidentin bereits seit vier Jahren. Seit 1996 leitete sie auch die Kommission D, die für Kultur, Erziehung, Jugend, Medien und Sport zuständig ist. Bei der Hauptversammlung im Vorjahr wurde Prokop schließlich zur Ersten Vizepräsidenten der VRE gewählt.

Große Herausforderungen für die Versammlung in den nächsten Jahren sieht Prokop vor allem im Hinblick auf die bevorstehende Erweiterung der Europäischen Union. „Die Mitglieder aus starken Ländern dieses repräsentativen Gremiums können den Regionen aus den Beitrittsländern auf dem Weg in die EU helfen.“ Durch einen Know-how-Transfer und die Erarbeitung von gemeinsamen Projekten könnten die Regionen europafit gemacht werden, so Prokop. Zu ihren Stellvertretern wurden Lambert Van Nistelrooij aus den Niederlanden und Jan Waszkiewicz aus Polen gewählt.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung