07.12.2000 | 00:00

Straßenmeisterei Laa an der Thaya eröffnet

Sobotka: Sicherheit zentrales niederösterreichisches Anliegen

Nach 32 Monaten Bauzeit eröffnete gestern Landesrat Mag. Wolfgang Sobotka in Laa an der Thaya einen modernst eingerichteten neuen Stützpunkt des NÖ Straßendienstes, der im gesamten Bundesland 15.000 Kilometer Straße betreut. 230 Kilometer davon werden von Laa an der Thaya aus betreut, wo die Neuerrichtung der Straßenmeisterei mit 55 Millionen Schilling Kosten verbunden war.

Sicherheit sei eines der zentralsten Anliegen in Niederösterreich, betonte dabei Sobotka. Das beginne bei gut erhaltenen Straßen und einer auf dem letzten Stand befindlichen Infrastruktur der Straßenmeistereien, die nur budgettechnisch, aber nicht personalrechtlich ausgegliedert werden, weil sie die Arbeit effizienter und kostengünstiger gestalteten als Private. Niederösterreich habe in den letzten Jahren für die 64 Straßenmeistereien und ihre Infrastruktur 2,5 Milliarden Schilling investiert. Das Bundes-, Landes- und Gemeindestraßennetz in Niederösterreich sei hervorragend in Schuss, was umso wichtiger sei, als der Verkehr eine zentrale Frage in Bezug auf die EU-Erweiterung darstelle. Solcher Art stelle die Straßenmeisterei Laa an der Thaya, an der Sobotka besonders die umweltgerechte Planung und nachhaltige Bauweise hervorhob, eine gezielte kommunalpolitische Aktivität dar, um im Grenzraum die Wirtschaft zu stärken und den Abwanderungstrend umzukehren.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung