29.11.2000 | 00:00

Christbaum für das Landhausviertel

LH Pröll: Symbol der Verbundenheit

27 Meter hoch, 2,8 Tonnen schwer, 71 Jahre alt und ein gestandener Waldviertler – der Christbaum, der heuer im St.Pöltner Landhausviertel vorweihnachtliche Stimmung verbreitet, wurde von der Gemeinde Bad Großpertholz gestiftet und gestern von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll gemeinsam mit dem Bürgermeister der Stifter-Gemeinde, Josef Jansen, feierlich „illuminiert“. Der Landeshauptmann bezeichnete den Christbaum im Landhausviertel als „Symbol des Miteinander und des Zusammengehörens“ und dankte besonders der Gemeinde Bad Großpertholz, die in den letzten Jahren trotz mancher Schwierigkeiten eine hervorragende Aufbauarbeit geleistet habe.

Zahlreiche Ehrengäste bewunderten den prachtvollen Baum und die festliche Beleuchtung, an der Spitze Landtagspräsident Mag. Edmund Freibauer, Landeshauptmannstellvertreter Mag. Karl Schlögl, Zweite Landtagspräsidentin Heidemaria Onodi und Landesrat Dipl.Ing. Josef Plank.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung