16.11.2000 | 00:00

NÖ Landesausstellung endete mit 551.447 Besuchern

Nr. 2 in der langjährigen Besucherstatistik

Als großen Publikumserfolg kann man die gestern zu Ende gegangene NÖ Landesausstellung 2000 „Die Suche nach dem verlorenen Paradies – Europäische Kultur im Spiegel der Klöster“ im Stift Melk bezeichnen: Mit insgesamt 551.447 Besuchern schloss die Schau, 300.463 Führungskarten wurden verkauft, die gesamte Auflage des Ausstellungskataloges – 5.000 Stück – wurde abgesetzt. Noch am letzten Tag, dem NÖ Landesfeiertag, erfolgte ein Ansturm auf die Ausstellung.

In der langjährigen Statistik der NÖ Landesausstellungen hat sich die heurige Schau auf Platz 2 geschoben: Noch besser besucht war die ebenfalls im Stift Melk abgehaltene Landesausstellung „Joseph II.“ im Jahr 1980. Insgesamt bewegt sich die Zahl aller Landesausstellungsbesucher seit Beginn im Jahr 1960 auf die 8 Millionen-Grenze zu.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung