13.11.2000 | 00:00

Zur Ausfinanzierung des Bundesanteils der Telematik-Initiative

Landesregierung genehmigt 1,5 Mill. Schilling Regionalförderung

Bei ihrer letzten Sitzung hat die NÖ Landesregierung in der Vorwoche u.a. auch 1,47 Millionen Schilling aus dem Regionalförderungsbudget genehmigt, mit dem der Bundesanteil an der Telematik-Initiative 1999, einem EURO FIT-Projekt von LEADER Waldviertler Grenzland, ausfinanziert wird.

Bei einem geplanten Investitionsvolumen von 4,016 Millionen Schilling hatte die im Juni 1999 von der Landesregierung beschlossene Regionalförderung ursprünglich 1,658 Millionen Schilling betragen. In der Zwischenzeit wurde sowohl die vom Bund mündlich zugesagte Fördervereinbarung in der selben Höhe auf unbestimmte Zeit ausgesetzt als auch nach Endabrechnung des Projekts die Regionalförderung aliquot auf 1,47 Millionen Schilling reduziert.

Um einen akuten Liquiditätsengpass des Projektträgers zu beheben und die Fortführung weiterer LEADER-Projekte nicht zu gefährden, hat die Landesregierung nunmehr die Ausfinanzierung des ausgefallenen Bundesbeitrages in der Höhe von 1,47 Millionen Schilling beschlossen.

In der selben Sitzung wurde auch beschlossen, bei der Telematik-Initiative 1999 einer Änderung der Projektträgerschaft zuzustimmen, nachdem der Verein „Waldviertel Projekt Management – Telehaus“ mit Sitz in Zwettl mit Jahreswechsel 1999/2000 auf den Namen „Telehaus Waldviertel“ umbenannt worden war. Die selbe Namensänderung wurde auch hinsichtlich der Regionalförderung für den Aufbau eines digitalen Bildarchivs für das Waldviertel im Rahmen von LEADER Waldviertler Grenzland genehmigt.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung