09.11.2000 | 00:00

Turnhalle in Pottschach bei Ternitz wird eröffnet

Auch Verbindungsgang über Hochquellenwasserleitung

Landeshauptmannstellvertreter Mag. Karl Schlögl eröffnet morgen, Freitag, 10. November, um 10 Uhr in Pottschach, einem Ortsteil von Ternitz (Bezirk Neunkirchen), eine Turnhalle in den Ausmaßen von 15 mal 27 Metern. Bis jetzt hatten die Schüler eine alte Turnhalle zur Verfügung, die für die Volksschule und die Hauptschule reichen musste. Jetzt kommt eine neue Turnhalle dazu. Sie dient eher der Hauptschule, während das alte Objekt den jüngeren Schülern gehört. Zudem wurde ein Verbindungsgang über die Trasse der Wiener Hochquellenwasserleitung gebaut. Im nächsten Jahr sollen die Außenanlagen folgen. Mit dem Bau der neuen Turnhalle wurde im Oktober 1999 begonnen, fertiggestellt wurde das Objekt im Oktober 2000.

Der Bau der neuen Turnhalle und des Verbindungsganges kostete 16,26 Millionen Schilling. Die Beihilfe des NÖ Schul- und Kindergartenfonds belief sich auf 3,252 Millionen Schilling. Außerdem wurden Zinsen für 15 Jahre für ein Darlehen von 7,317 Millionen Schilling, das sind Gesamtzinsen von rund 2,087 Millionen Schilling, gegeben. Für die Einrichtung werden nach Vorliegen der Endabrechnung 20 Prozent der Kosten als Beihilfe refundiert.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung