07.11.2000 | 00:00

Sitzung der NÖ Landesregierung

Die NÖ Landesregierung unter Vorsitz von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll fasste in ihrer heutigen Sitzung u.a. folgende Beschlüsse:

Der Auftrag für eine Machbarkeitsstudie, die Konzepterstellung, die Ausschreibung und Bewertung sowie die Begleitung der Realisierung eines Call-Centers für die NÖ Landesverwaltung mit einer Auftragssumme von 4,66 Millionen Schilling wurde an eine Arbeitsgemeinschaft von drei niederösterreichischen Unternehmen vergeben.

Die Stadtgemeinde Heidenreichstein erhält für das Stadterneuerungsprojekt „ANA-Park-Freizeitbereich/Umsetzung“ eine Förderung in der Höhe von 1 Million Schilling.

Mit 1,4 Millionen Schilling wird das Zwettler Stadterneuerungsprojekt „Talbergstiege“ gefördert.

Die erforderlichen Verträge zur Verwirklichung und Finanzierung des Neubaues des NÖ Landes-Pensionisten- und Pflegeheimes Schrems wurden genehmigt.

Der Gemeinde Bad Fischau-Brunn wurde für die Errichtung von Räumlichkeiten für die Kulturvernetzungsstelle Industrieviertel und für den Verein Forum Bad Fischau-Brunn im Schloss Bad Fischau ein Finanzierungsbeitrag von 600.000 Schilling bewilligt.

Im Rahmen der Österreichischen Impfaktion beteiligt sich das Land mit 20 Schilling pro Impfung und Kind an den Verteilungskosten, der jährliche Finanzbedarf beträgt 2 Millionen Schilling.

Aufgrund der Änderung der „Verordnung über die Erhöhung des Beitrages des Landes NÖ zur Finanzierung des NÖ Gesundheits- und Sozialfonds“ werden die Leistungen des Landes zum Betrieb der Krankenanstalten gegenüber der Leistung für 1999 um 6 Prozent valorisiert. Die Basisleistung 2000 des Landes beträgt somit 2,15 Milliarden Schilling plus 7,67 Millionen Schilling für die Standorte Allentsteig und Eggenburg.

Die sanitätsbehördliche Bewilligung für die Errichtung und den Betrieb einer Internistischen Intermediate Care Unit und einer Internistischen Intensive Care Unit am Waldviertelklinikum (Standort Horn) wurde erteilt.

Ebenso wurde die sanitätsbehördliche Errichtungsbewilligung für den Bauabschnitt 7 (Aufstockung des Küchenneubautraktes) im Krankenhaus Lilienfeld erteilt.

Dem Landeskrankenhaus Tulln wurde die Erneuerung des Patienten-Monitorings (Ersatzbeschaffung) für die Interne und die Kinderabteilung mit Gesamtkosten von 2,7 Millionen Schilling sowie für Anästhesie und Intensiv mit Kosten von 4 Millionen Schilling genehmigt.

Das Projekt „Zertifiziertes Rebpflanzgut in Österreich“ des Verbandes Österreichischer Rebveredler wird mit 1,5 Millionen Schilling gefördert.

Im Zuge der Qualifikationsmaßnahmen für die NÖ Landesberufsschulen wurde der Auftrag für ein CNC-Laserbearbeitungszentrum 3D und eine CNC-Abkantbiegepresse mit einer Auftragssumme von 5,9 Millionen Schilling für die Landesberufsschule Neunkirchen vergeben.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung