02.11.2000 | 00:00

Waldviertler Informationstechnologie- und Telematikmesse

In Gmünd auch Impulsvortrag von Josef Broukal

Vom 9. bis 12. November findet täglich von 10 bis 20 Uhr in den nebeneinander liegenden Räumen des Sparkassensaals und des Volksheimes in Gmünd erstmals die Waldviertler Informationstechnologie- und Telematikmesse (WIT) statt. Eröffnet wird diese Messe bereits am Mittwoch, 8. November, um 16 Uhr. Veranstalter dieser Messe ist die ARGE WIT.

Globalisierung, Vernetzung und die Zukunft der Kommunikation sind die Themen, die heute die gesellschaftliche Diskussion prägen. Längst haben e-business und e-commerce ihren Siegeszug angetreten. Auch das Freizeitverhalten wird maßgeblich von den neuen Entwicklungen bestimmt. Gerade das Waldviertel hat sich in den letzten Jahren zur österreichischen Musterregion moderner Kommunikationstechnologie entwickelt. Bei dieser Messe werden Themen wie Internet, Telekommunikation, Netzwerke und Handys im Mittelpunkt stehen.

Die Messe wird auch durch zahlreiche Referate ergänzt. So hält ORF-Redakteur Josef Broukal am Sonntag, 12. November, um 14 Uhr einen Impulsvortrag zum Thema „Internet – ein neues Medium erobert die Welt“. Danach wird das Thema diskutiert. Um 17 Uhr werden die Preise an die Gewinner des 1. Waldviertler Technologie- und Innovationspreises vergeben.

Die Eintrittspreise: 50 Schilling für Erwachsene, Familien mit mindestens einem Erwachsenen zahlen 120 Schilling, Schüler, Studenten und Lehrlinge 30 Schilling.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung