30.10.2000 | 00:00

„Süße Tage“ im Museumsdorf Niedersulz

Bäuerliche Erzeugnisse, bester Honigproduzent

Die NÖ Landes-Landwirtschaftskammer führt gemeinsam mit der Zeitung „direkt“, die in Wien, Niederösterreich und Burgenland bei verschiedenen Anlässen verteilt wird, zum ersten Mal „Süße Tage“ durch, und zwar im Museumsdorf Niedersulz im Weinviertel. Die besten bäuerlichen Erzeugnisse aus Niederösterreich, wie etwa Strudel, Guglhupf und Bäckereien, werden am Samstag, 4. November, um 15 Uhr prämiert. Und gleichzeitig wird jenem Mann oder jener Frau, denen den schmackhafteste niederösterreichische Honig gelingt, als der besten Imkerin oder dem besten Imker des Landes die „Goldene Biene“ verliehen. Zudem werden Geschenksartikel angeboten, also alles Süße, das von bäuerlichen Produzenten erzeugt wird, auch schon in Hinblick auf die Weihnachtsfeiertage. Ein Kinderprogramm mit einem Zauberer, ein Schmied und ein Schmuckstückerzeuger sind ebenfalls im Programm. Die „Volkskultur Niederösterreich“ wird den musikalischen Teil organisieren.

Elisabeth Pröll, die Gattin des Landeshauptmannes, hat die Patenschaft für diese „süßen Tage“ übernommen, Schlagersängerin Simone wird die Auszeichnungen verleihen. Die „süßen Tage“ werden auch Gegenstand einer Broschüre sein, die nach dieser Verleihung schon mit den Fotos der Preisträger gedruckt wird. Und selbstverständlich dürfen die Anwesenden die besten Erzeugnisse anschließend auch gleich „vernaschen“.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung