24.10.2000 | 00:00

NÖ Umweltklausur steckt Ziele für 2001 ab

Sobotka: „118 Projekte für den Umweltschutz in NÖ“

Im Rahmen einer Umweltklausur in Petronell, bei der neben allen zuständigen Abteilungen des Landes auch „die umweltberatung“, das Klimabündnis und die Landesakademie teilgenommen haben, wurden gestern die inhaltlichen Schwerpunkte der Umweltpolitik für das Jahr 2001 besprochen.

„Sechs Themenbereiche bilden das Gerüst der nächstjährigen Umweltpolitik“, so Umwelt-Landesrat Mag. Wolfgang Sobotka, „zu diesen Schwerpunkten wurden ca. 120 konkrete Projekte besprochen und diskutiert. Ziel der Umweltklausur sollte es sein, die vielen unterschiedlichen Projekte in Schwerpunkten zu bündeln“, so Sobotka weiter.

Als Schwerpunkte nannte Sobotka die Themenbereiche Klimaschutz, Ökologischer Hausbau, Kooperationen im Bereich der erneuerbaren Energie mit den nördlichen und östlichen Nachbarstaaten, die Aktion „Natur im Garten“, den Bereich Wasser sowie die Ökopädagogik für Schulen.

Im Bereich der Kooperationen mit den mittel- und osteuropäischen Staaten sind bereits einige mögliche INTERREG-Projekte im Gespräch, unter anderem eine Zusammenarbeit mit der HTL in Brünn, an der ein eigener Unterrichtsgegenstand „Solartechnik“ geschaffen werden soll.

„Unsere Anti-Atompolitik hat immer auch die Kooperation und das Aufzeigen von alternativen Energieformen beinhaltet. Dieses Projekt soll den alternativen Energieformen auch in Tschechien zum Durchbruch verhelfen“, so Sobotka abschließend.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung