18.10.2000 | 00:00

Empfang für Special Olympics-Teilnehmer

LHStv. Prokop würdigt „tolle Leistungen“ der Niederösterreicher

Der niederösterreichische Behindertensport besitzt einen hohen Stellenwert: Bei den letzten Special Olympics in Lungau (Winterspiele) und Groningen (Sommerspiele) gab es viele gute Platzierungen für geistig und mehrfach Behinderte aus Niederösterreich. Landeshauptmannstellvertreterin Liese Prokop empfing gestern im Regierungsgebäude in St.Pölten die 20 erfolgreichen Behindertensportler aus Sollenau, Scheibbs, Retz, Gumpoldskirchen, Pischelsdorf und Amstetten.

Prokop würdigte die „tollen Leistungen“ der Sportler und wünschte ihnen weiterhin viel Spaß am Sport und überreichte als Andenken die neuesten Niederösterreich-Bildbände.

Die Idee zu den Special Olympics stammt aus den USA. 1993 fand in Schladming die erste derartige Veranstaltung statt: Es gab dort Weltwinterspiele. Die nächsten Welt-Special Olympics finden 2002 in Anchorage statt. In Österreich werden schon im nächsten Jahr österreichische Meisterschaften der Stockschützen mit finanzieller Unterstützung des Landes ausgetragen.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung