16.10.2000 | 00:00

Regionales Jugendradio ging in Hollabrunn auf Sendung

LH Pröll: Eine Bereicherung der Medienlandschaft in NÖ

Als Bereicherung der Medienlandschaft in Niederösterreich bezeichnete Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll das Jugendradio „GymRadio 94.5“, das am Samstag in Hollabrunn seinen Betrieb aufnahm. Das Radio bringt täglich Beiträge zu Gesellschaft, Kultur und Wirtschaft sowie zum Thema Tourismus aus und für die Region sowie für den Raum Znaim im benachbarten Tschechien und wird in deutscher, englischer und tschechischer Sprache gesendet.

GymRadio unterstreiche die Bedeutung des Regionalradios und trage dem Bedürfnis der Information aus der Region Rechnung, meinte Pröll, für den auch die grenzüberschreitende Zusammenarbeit Vorbildcharakter hat. Die Initiative ist aus einem einstigen Schulprojekt am BG und BRG Hollabrunn hervorgegangen. Der Radiojournalismus ist am Gymnasium nach wie vor einer der großen Schwerpunkte. In den vergangenen Jahren wurden insgesamt über 70 Schülerinnen und Schüler im Freifach Radiojournalismus ausgebildet. GymRadio ist das erste freie multikulturelle Jugendradio in Österreich und Mitglied des Verbandes Freies Radio. Die Lizenz ist vorläufig auf ein Jahr befristet, man rechnet aber mit einer Verlängerung auf zehn Jahre.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung