12.10.2000 | 00:00

Verkehrssparen in Langenlois und im Krankenhaus Tulln

NÖ Vorzeigeprojekte auch international ausgezeichnet

Im Rahmen von „est!“, einem von der OECD für „environmentally sustainable transport“ international ausgeschriebenen Wettbewerb, wurden zuletzt auch die beiden niederösterreichischen Verkehrsspar-Vorzeigeprojekte in Langenlois und im Krankenhaus Tulln ausgezeichnet.

Unterteilt in Sparten wie Transporttechnologie, Mobilitätsmanagement, Kommunikation oder kulturelle Projekte wurden unter insgesamt 43 Einreichungen sechs Gruppensieger ermittelt, zwei davon stammen aus Niederösterreich. Ihre Auszeichnung erhielten die beiden Projekte im Rahmen einer vom Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft organisierten und mit rund 300 Vertretern aus Europa, Amerika, Japan etc. hochkarätig besetzten OECD-Konferenz im Wiener Palais Auersperg aus den Händen von Minister Molterer.

Nähere Informationen bei der Abteilung für Gesamtverkehrsangelegenheiten beim Amt der NÖ Landesregierung unter der Telefonnummer 02742/200-5560, Dipl.Ing. Christoph Westhauser.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung