11.10.2000 | 00:00

Broschüre über Bäume, Wasserhaushalt und Landwirtschaft

Plank: Hecken und Bäume erfüllen wichtige Funktionen

„Bäume, Hecken und Wasser – Die Bedeutung von Gehölzen für den Wasserhaushalt in Agrarlandschaften“ lautet der Titel einer neuen Broschüre, die das Ergebnis einer Partnerschaft von Organisationen aus vier europäischen Ländern darstellt, der Agrarbezirksbehörde in Niederösterreich, des Europäischen Fonds für das Naturerbe in Spanien sowie der Organisationen „An Taisce“ in Irland und „Solagro“ in Frankreich. Ziel der Broschüre ist es, jenen Stand des Wissens und der Technik darzustellen, der die Eigenschaften des Feldbaumes für dauerhafte und wirtschaftliche Lösungen im Umgang mit dem Wasserhaushalt und für die Erhaltung des Bodens beschreibt.

Als Feldbäume werden Bäume bezeichnet, die Bestandteil eines landwirtschaftlichen Produktionssystems sind. Über Generationen hinweg haben die Bauern ihre Produktionssysteme und ihre landwirtschaftlichen Methoden an die natürliche Umgebung anpassen müssen, wobei der Baum dabei in vielen europäischen Regionen eine bestimmende Rolle spielte. „Heute haben die Gesellschaft und vor allem die Bauern erkannt, dass mit Gehölzen gegliederte Kulturlandschaften besondere Werte darstellen, zum Beispiel im Mostviertel. Hecken und Bäume erfüllen wichtige Funktionen, die für die Landwirtschaft wichtig sind, wie Schutz gegen Bodenabtragung durch Wind und Wasser, Vermeidung des Eintrages von Düngemitteln, Erhöhung der Verdunstung oder Gliederung des Landschaftsbildes. Vergessen wir nicht, welche Werte in unseren Bäumen stecken. Ein Baum braucht mehrere Jahrzehnte, bis er seine volle Leistung erbringt, doch es dauert nur wenige Minuten, um ihn umzuschneiden“, betont Landesrat Josef Plank.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung