09.10.2000 | 00:00

Ausstellung über Ursprung der menschlichen Kultur

Shedhalle zeigt älteste Bilder der Menschheitsgeschichte

Der Ursprung der menschlichen Kultur und die ältesten bildlichen Darstellungen der Menschheitsgeschichte werden in der Ausstellung „Mensch – Jäger. Schamane. Künstler“ gezeigt, die von der „United Exhibits Group“ gemeinsam mit zehn weltweit führenden Museen und mit Unterstützung der UNESCO gestaltet wurde. Diese großangelegte Wanderausstellung wird an 36 Ausstellungsorten in Europa und in den USA gezeigt. Der Start erfolgt am 1. November in der Shedhalle in St.Pölten und somit im Niederösterreichischen Landesmuseum. Man lernt die Entwicklung des Menschen, seines Gehirns und seiner Psyche ebenso kennen wie jene Technologien, die den Menschen in seiner Entwicklung begleitet haben.

Gezeigt werden Felsmalereien und Felsgravierungen aus allen Kontinenten, die ältesten davon 30.000 Jahre alt. Die Präsentation erfolgt in großen Dioramen (dreidimensionale Rundbilder). Man sieht Zeichnungen aus Chauvet und Lascaux in Frankreich, aus Alta in Norwegen, Huashan in China, Kakadu in Australien, Great Gallery in den USA und aus den Drakensbergen in Südafrika. Aber auch Originalexponate wie Kultfiguren, Trommeln, Jagdwaffen sowie Kopfbedeckungen und Kleidungsstücke von Schamanen werden gezeigt.

Die Ausstellung bietet auch kreative Möglichkeiten: Man kann über interaktive Spiele und mit Touchscreens in einzelnen Medienstationen in die Steinzeit „eintreten“ und beispielsweise einen Elch jagen, die Kälte eines Eiszeitgletschers fühlen und Kernproben aus der Tiefe des Meeres untersuchen.

Die Ausstellungsbesucher erhalten aber auch die Möglichkeit, das derzeit schon in Bau befindliche Landesmuseum, dessen Sonderausstellungshalle in Form der Shedhalle bereits vorhanden ist, in Plänen und Modellen kennenzulernen.

Die Ausstellung „Mensch – Jäger. Schamane. Künstler“ wird vom 1. November 2000 bis 11. Februar 2001 täglich von 10 bis 18 Uhr gezeigt.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung