03.10.2000 | 00:00

Internationale Woche des Stillens

Muttermilch enthält wichtige Nährstoffe

Noch bis 7. Oktober läuft die Internationale Woche des Stillens, die von der Weltgesundheitsorganisation WHO ausgerufen wurde. Ziel ist es, Mütter davon zu überzeugen, wie wichtig Stillen ist. In der Muttermilch sind alle wesentlichen Nähr- und Abwehrstoffe enthalten, die Säuglinge brauchen. Mit der Muttermilch kann auch Allergien besser vorgebeugt werden. Ein besonders Anliegen ist es dem Verband der Still- und Laktationsberaterinnen Österreichs, die Stillberatung noch mehr zu forcieren.

In Niederösterreich gibt es seit rund eineinhalb Jahren das „Netzwerk Stillen“, in dem Verantwortliche wie Ärztekammer oder Hebammen vertreten sind. Das Netzwerk will Mütter flächendeckend und umfassend informieren.

Außerdem soll die UNICEF-Initiative „Stillfreundliches Krankenhaus“ noch mehr ausgebaut werden: Von 120 Entbindungseinrichtungen in ganz Österreich wurden bisher elf von der UNICEF als „Stillfreundliches Krankenhaus“ ausgezeichnet. In Niederösterreich sind das die Krankenhäuser in Amstetten, Korneuburg, Wiener Neustadt und Tulln.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung