03.10.2000 | 00:00

Bezirkshauptmannschaft Amstetten feiert 150-Jahr-Jubiläum

LH Pröll eröffnet am Freitag auch Um- und Zubau

Die Bezirkshauptmannschaft Amstetten feiert am kommenden Freitag, 6. Oktober, ihr 150-jähriges Bestandsjubiläum. An dieser Festveranstaltung wird auch Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll teilnehmen, der gleichzeitig den Zubau zum Amtsgebäude offiziell seiner Bestimmung übergeben wird.

Insgesamt wurden im Neubau auf einer Gesamtfläche von rund 2.700 Quadratmetern knapp 1.200 Quadratmeter Bürofläche sowie zusätzliche Raumreserven und ein Sozialraum geschaffen. Untergebracht sind im Neubau MitarbeiterInnen der Abteilungen Wasserbau, technische Kfz-Angelegenheiten, Landesbuchhaltung, Wohnbauförderung sowie die Bezirksbildstelle und der Bezirksschulrat. Gleichzeitig wurde auch der Altbestand saniert. Mit veranschlagten Kosten von knapp 9 Millionen Schilling wurden u.a. eine Wärmeschutzfassade aufgebracht, neue Fenster eingebaut, die Büros mit bildschirmgerechten Leuchten ausgestattet und eine komplette Neuverkabelung durchgeführt. Die Kosten für den Neubau belaufen sich auf knapp 49 Millionen Schilling.

Der Bevölkerung des westlichsten Verwaltungsbezirkes Niederösterreichs steht nunmehr ein modernes, den Anforderungen einer bürgernahen Verwaltung gerecht werdendes Haus zur Verfügung, bei dessen Ausgestaltung eine Bürgerservicestelle eingerichtet und alle kundenintensiven Abteilungen so angelegt wurden, dass sie auf kurzem Weg erreicht werden können. Mit dem Zubau wurde einerseits dem bestehenden akuten Raumbedarf an der Bezirkshauptmannschaft entsprochen und andererseits auch Platz für die Dezentralisierung von Dienststellen des Landes Niederösterreich geschaffen.

Der Tätigkeitsbereich der Bezirksverwaltungsbehörde in Amstetten umfasst die Gerichtsbezirke Amstetten, Haag, St.Peter in der Au und Waidhofen an der Ybbs mit insgesamt 34 Gemeinden, davon 3 Stadt- und 17 Marktgemeinden. Der Bezirk Amstetten hat eine Gesamtfläche von 1.187 Quadratkilometern und zählt derzeit 109.500 Einwohner.

Bei der Bezirkshauptmannschaft Amstetten sind derzeit 137 MitarbeiterInnen (91 Frauen und 46 Männer), davon 49 Frauen in Form eines Teilzeitjobs beschäftigt. Leiter dieser Bezirksverwaltungsbehörde ist seit 1. Februar 1994 Hofrat Dr. Heinz Lenze. Er ist der 21. Bezirkshauptmann in Amstetten.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung