02.10.2000 | 00:00

Markterhebungsfeier in Hürm

LH Pröll: „Aufstrebende Gemeinde mit Blick in die Zukunft“

„Bei allen Gegenpositionen zwischen den politischen Gruppierungen sei es am allerwichtigsten, zu einem Miteinander zu finden; sowohl zwischen den Gemeinden als auch zwischen den politischen Parteien, vor allem aber zwischen den Menschen innerhalb der Gemeinden. Nur so werde es gelingen, Großes zu Stande zu bringen wie es Hürm vorgezeigt habe, eine aufstrebende Gemeinde mit Blick in die Zukunft.“ Das betonte Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll gestern bei der Markterhebungsfeier in Hürm, Bezirk Melk. Er nahm aber auch Stellung zur derzeitigen politischen Situation. „Er werde stets bemüht sein, den sozialen Frieden sicher zu stellen und sich dafür mit allen Freunden einsetzen.“

Die NÖ Landesregierung hatte am 3. September des Vorjahres die Verleihung eines Gemeindewappens an Hürm beschlossen, am 18. November war der Beschluss des Landtages zur Markterhebung gefolgt. Als Grund dafür werden die überaus großen Aufbauleistungen der derzeit 1.838 Einwohner umfassenden Marktgemeinde genannt. Das neue Wappen zeigt als Symbole einen Bach, darüber den roten Passauer Wolf, ein Speichenrad und goldene Ähren. Die Gemeindefarben sind blau, gelb und grün.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung