02.10.2000 | 00:00

Wappen zum „30. Geburtstag“ der Großgemeinde Fallbach

Pröll: Miteinander ist zukunftsträchtiger als Nebeneinander

„Miteinander ist zukunftsträchtiger als nebeneinander oder gegeneinander“ sagte Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll am Samstag in Fallbach, wo er zum „30. Geburtstag“ der Großgemeinde ein neues Wappen überreichte. Dieses Miteinander gelte auch über die Grenzen hinweg. Der am Samstag in Fallbach unterzeichnete Partnerschaftsvertrag mit der mährischen, 800 Einwohner zählenden Gemeinde Rudice für kulturelle, sportliche, wirtschaftliche und gemeindepolitische Zusammenarbeit sei ein Musterbeispiel für Niederösterreichs und Österreichs Weg in die Zukunft. Am wichtigsten sei es, vorzusorgen, dass auch in Zukunft in der Heimat Frieden und gegenseitiges Verständnis herrschten. Die Probleme von heute seien ihm, so Pröll, jedenfalls hunderttausend Mal lieber als jene zu Zeiten des Eisernen Vorhangs.

Das neue Gemeindewappen, so der Landeshauptmann weiter, symbolisiere den Dank des Landes Niederösterreich für die Aufbauarbeit in den vergangenen Jahrzehnten, als die Bevölkerung unter schwierigsten Bedingungen der Heimat nicht „ade“ gesagt und damit ein gutes Beispiel für die nächsten Generationen abgegeben habe. Gleichzeitig sei das Wappen ein Signal für die Zukunft, das zu Gemeinsamkeit in der Gemeinde aufrufe, ein Symbol für das Gefühl der Zusammengehörigkeit. Niederösterreich könne sein Ziel, unter die Top-Regionen in Europa zu kommen, nur realisieren, wenn es über möglichst viele Top-Gemeinden wie Fallbach verfüge.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung