21.09.2000 | 00:00

Wirtschaftspark Kematen nimmt Formen an

Spatenstich für Holzverarbeitungsgesellschaft

Der Wirtschaftspark Kematen, Bezirk Amstetten, nimmt Formen an: Gestern setzte Landesrat Ernest Gabmann den Spatenstich für das erste Unternehmen, das sich dort ansiedelt: die DH-Design Holzverarbeitungsgesellschaft, die Ende April 2000 gegründet wurde. Ziel des Unternehmens ist die Produktion innovativer Holzprodukte unter Einbeziehung ökologischer Produktionstechnologien. Verarbeitet wird hundertjähriges und möglichst noch älteres gehacktes Fichten-, Tannen- und Lärchenholz. Auf dem rund 6.000 Quadratmeter großen Grundstück wird derzeit ein Produktionsgebäude samt maschineller Ausstattung und Büro errichtet.

Der 250.000 Quadratmeter große Wirtschaftspark Kematen wurde im heurigen Frühjahr komplett aufgeschlossen, die erste Ansiedlung erfolgt also nur ein halbes Jahr später. Der Wirtschaftspark ist über die neu errichtete Nordrandstrasse und einen Kreisverkehr an die B 121 angeschlossen und damit auch über die Autobahn erreichbar. „Der Wirtschaftspark Kematen ist für die Region äußerst wichtig, da er viele Impulse bringen wird“, betonte Gabmann. Die Entscheidung, diesen Wirtschaftspark auf diesem Gelände zu errichten, sei also richtig gewesen. Niederösterreich sei wirtschaftlich derzeit überaus erfolgreich: Erstmals gebe es rund 540.000 unselbstständig Beschäftigte.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung