29.06.2007 | 18:10

A 1 Westautobahn bei Loosdorf:

Am Donnerstag eröffnet LH Pröll die neue Anschlussstelle

Am kommenden Donnerstag, 14. September, wird nach rund einjähriger Bauzeit die neue Anschlussstelle an die A 1 Westautobahn bei Loosdorf für den Verkehr freigegeben. Durch die neue Anschlussstelle sollen vor allem die Ortskerne von Loosdorf, Hürm und Mank entlastet und die Ortschaften dieser Region besser an die Westautobahn angebunden werden. Für Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll, der die offizielle Eröffnung vornimmt, werden damit ein wichtiger Beitrag zur Erhöhung der Lebensqualität der Bevölkerung und wertvolle Impulse für die Pendler und die Wirtschaft der Region geleistet. Dieser Tage werden noch Leitschienen montiert, Bodenmarkierungen aufgebracht und übersichtliche Beschilderungen vorgenommen.

Die neue Vollanschlussstelle ist Teil eines Gesamtkonzeptes, das mit der HL-AG und der Gemeinde erstellt worden ist. So wurde die bestehende Unterführung der Landesstraße 5246 genutzt und auf einer Länge von rund 420 Metern umgebaut. Die Landesstraße quert in nordwestlicher Richtung von Hürm kommend bei Kilometer 15,2 die Westautobahn. Für ausreichende Sicherheit im Verkehrsablauf sorgen Linksabbiegespuren, die Auf- und Abfahrtsrampen sind jeweils 5 Meter breit. Gleichzeitig wurden ein Kreisverkehr, eine Zubringerstraße und Aufschließungsstraßen für das nahe gelegene Betriebsgebiet errichtet. Auf diesem Areal öffnen bereits in Kürze die ersten Betriebe ihre Pforten. Beim Bau der Anschlussstelle wurden außerdem ein zukünftiger dreispuriger Ausbau der A 1 und die Möglichkeit einer Anordnung von Mautstellen auf den Rampen berücksichtigt. Die Gesamtkosten der neuen Anschlussstelle belaufen sich auf 36 Millionen Schilling.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung