29.06.2007 | 18:10

Gemeindehaus von Göttlesbrunn-Arbesthal generalsaniert

Offizielle Eröffnung am Sonntag durch LH Pröll

Das Gemeindeamt in Göttlesbrunn-Arbesthal im Bezirk Bruck an der Leitha erstrahlt in neuem Glanz: Der Anfang der 50er Jahre eröffnete Bau wurde in 18monatiger Bauzeit mit Kosten von rund 5 Millionen Schilling generalsaniert. Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll wird am kommenden Sonntag, 10. September, das renovierte Gebäude offiziell seiner Bestimmung übergeben. Im Zuge des Festaktes wird dem Landeshauptmann auch das Goldene Ehrenzeichen für Verdienste um die Gemeinde verliehen.

Göttlesbrunn-Arbesthal ist seit jeher eine traditionelle Weinbaugemeinde. Noch heute gibt es rund 170 Weinbaubetriebe in der knapp 1.500 Einwohner zählenden Gemeinde, in der sich auch der älteste Weinstock Europas (über 200 Jahre alt) befindet. Neben 2 Pfarrkirchen gibt es in den beiden Orten Göttlesbrunn und Arbesthal auch zahlreiche Vereine, eine Volksschule und 2 Landeskindergärten. Das Gemeindeamt befindet sich im Ortszentrum von Arbesthal und beherbergte einst eine landwirtschaftliche Fortbildungsschule, die Freiwillige Feuerwehr und das Postamt. Heute ist im Gebäude nur mehr das Gemeindeamt untergebracht. Die Sanierung des Gebäudes wurde mit finanzieller Unterstützung des Landes ermöglicht.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung