29.06.2007 | 18:10

Wirtschaftlicher Impuls für das Weinviertel:

In Hollabrunn wird das Einkaufszentrum „Eurocenter“ eröffnet

Hollabrunn entwickelt sich weiterhin zu einer echten Bezirksmetropole mit starker Wirtschaft: Landesrat Ernest Gabmann eröffnet morgen, 31. August, im Norden der Stadt das „Eurocenter“, ein neues Einkaufszentrum mit Fachmarktzeile. In nur acht Monaten Bauzeit wurde auf einem 21.000 Quadratmeter großen Grundstück ein Zentrum geschaffen, für das auch 322 Parkplätze zur Verfügung stehen. Außer der Fachmarktzeile ist hier EUROSPAR mit 2.815 Quadratmetern Verkaufsfläche eingemietet, das Lagerhaus verfügt über 2.800 Quadratmeter gedeckte Verkaufsfläche und über 5.300 Quadratmeter Freifläche für einen Bau- und Gartenmarkt. In der 4.000 Quadratmeter großen Fachmarktzeile sind insgesamt sieben Firmen vertreten, vom Papiercenter über Schuhmoden bis zur Mode und zum Drogeriemarkt. Auch dänische Betten werden hier angeboten.

Besonderer Wert wurde darauf gelegt, dass auch Behinderte hier ohne fremde Hilfe einkaufen können. Für Mütter mit Kindern gibt es einen speziellen Parkraum. Die künstlerische Ausgestaltung des Eurocenters übernahm der Maler Prof. Karl Korab. Die Zu- und Abfahrt zum Fachmarktzentrum wurde unter Berücksichtigung der großräumigen Verkehrssituation gestaltet.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung