29.06.2007 | 18:10

Landesgedenkfeier des Kameradschaftsbundes

2.000 kamen nach Maria Taferl

Gegen einen Beitritt zur NATO, jedoch zu einem Beitritt einer Verteidigungsgemeinschaft, welches einem Sicherheitssystem Europas gerecht wird, dafür trat Landeshauptmannstellvertreter Dr. Hannes Bauer gestern vor rund 2.000 Teilnehmern bei der Landesgedenkfeier in Maria Taferl ein. „Die Geschichte unserer Heimat verbindet uns zu einer Schicksalsgemeinschaft, das klare Bekenntnis zur Fahne Rot-Weiss-Rot ist uns allen eine Verpflichtung“, so Bauer.

Landespräsident des Österreichischen Kameradschaftsbundes, Franz Karlinger, begrüßte zu dieser Landesveranstaltung die Spitzenvertreter der Einsatzverbände von Gendarmerie, Zollwache, Rotes Kreuz, Bundesheer, Abgeordnete und Behördenvertreter. Karlinger betonte die friedlichen Zielsetzungen des ÖKB als eine Wertegemeinschaft für Frieden in Freiheit. „55 Jahre Frieden verpflichten uns zu Dankbarkeit gegenüber Gott“, sagte Alt-Abt Prälat Bertrand Baumann in seiner Festpredigt.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung