23.08.2000 | 00:00

Verbesserungen am Kamp-Thaya-March-Radweg

235.000 Schilling Landesförderung

Im Umlaufweg hat die Landesregierung zuletzt u.a. auch beschlossen, für bauliche Maßnahmen zur Trassenoptimierung im Zuge des Kamp-Thaya-March-Radweges 235.000 Schilling Zuschuss aus Mitteln des NÖ Fremdenverkehrsförderungsfonds zur Verfügung zu stellen. 185.000 Schilling davon gehen an die Gemeinde Drösing, 90.000 Schilling an die Marktgemeinde Jedenspeigen und die restlichen 60.000 Schilling an die Stadtgemeinde Poysdorf.

Die Verbesserungen am Radweg betreffen in Drösing bereits abgeschlossene Schotterungs-, Unterbau- und Asphaltierungsarbeiten auf einer Gesamtlänge von rund zwei Kilometern in Richtung Sierndorf. Zwischen Poysdorf und Drasenhofen wird ein etwa 1,2 Kilometer langes Teilstück eines Güterweges als Radweg adaptiert. Die Gesamtkosten dafür liegen bei 1,25 Millionen Schilling, Baubeginn wird im Herbst nach der heuer bereits mit Anfang September einsetzenden Weinlese sein. In Jedenspeigen schließlich sind rund 800 Meter im Bereich „Panoramablick“ bereits geschottert worden, die Asphaltierung steht noch aus.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung