04.08.2000 | 00:00

NAFES-Förderung für Ortsmarketing Böheimkirchen

Pröll: Maßnahmenbündel gibt Einkauf im Ort Vorrang

Im Rahmen des Kooperationsvertrages mit der Wirtschaftskammer Niederösterreich zur Förderung des Einkaufens in Stadtzentren, NAFES, wurde von der NÖ Landesregierung auf Antrag von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll zuletzt die Förderung von elf NAFES-Projekten mit einer Fördersumme von 4.269.360 Schilling beschlossen, der Landesanteil daran beträgt 1,94 Millionen Schilling. Insgesamt beträgt die NAFES-Förderung damit heuer 6.284.757 Schilling für 25 Projekte mit Gesamtkosten von 23.058.247 Schilling. 1999 wurden Kosten von 55.758.660,40 Schilling in 35 Projekten mit 11.549.625 Schilling gefördert. 135.000 Schilling Förderung gingen zuletzt auch an Böheimkirchen. Diesen Zuschuss erhält der 60 Gewerbetreibende und 80 Private umfassende Ortsmarketingverein für Böheimkirchen für die Schaffung eines Logos, einen gemeinsamen Internetauftritt unter www.boeheimkirchen.noe.gv.at und eine Leitbildbroschüre, die seit Ende Juli in Verwendung sind. Auch eine Ortsmarketingzeitung, ein Gastronomie- und Gewerbeführer, ein Gutschein- und Rabattmarkensystem und ein Event im Ortskern im Herbst werden gefördert. Die Gesamtkosten dieser Initiative sind mit 450.000 Schilling beziffert.

Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll betonte bei dieser Gelegenheit die Wichtigkeit der Chancengleichheit von Klein- und Mittelbetrieben gegenüber Einkaufszentren im Sinne einer nachhaltigen Strukturverbesserung. „Es darf nicht durch die starke Zunahme der Einkaufszentren in Randlagen zu leer stehenden Geschäftslokalen und deutlich vermindertem Angebot in den Stadtkernen und damit zu einem Verlust an Vitalität und Lebensqualität kommen. Böheimkirchen ist mit diesem Maßnahmenbündel auf dem richtigen Weg, den Einkauf im Zentrum standortgerecht schmackhaft zu machen“, so der Landeshauptmann.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung