02.08.2000 | 00:00

Gabmann: Qualitätsschub im NÖ Tourismus

Fast 7.000 Betten mehr in obersten Kategorien

Die niederösterreichischen Beherbergungsbetriebe haben im letzten Jahrzehnt einen enormen Qualitätsschub hingelegt, freut sich Wirtschafts- und Tourismus-Landesrat Ernest Gabmann. Die Zahl der Betten in den Häusern der 4-, der 5- und der 3-Stern-Kategorie ist seit 1990 von 21.695 auf 28.414 gestiegen. Diese beiden Kategorien stellen inzwischen mehr als die Hälfte aller niederösterreichischen Gästebetten und verzeichnen mehr als 57 Prozent der Nächtigungen. Der Nächtigungszuwachs lag 1999 in den 4-/5-Sterne-Betrieben mit 5 Prozent weit über der landesweiten Steigerung um 1 Prozent.

Landesrat Gabmann sieht in dieser Qualitätsverbesserung eine wesentliche Grundlage für die positive Entwicklung im niederösterreichischen Tourismus. Als weitere Erfolgsrezepte nennt er die Attraktivierung des Angebots auf betrieblicher Ebene durch die vor vier Jahren vom Land gegründete Aktion „Incentive 2001“, bei der schon 300 Betriebe mitmachen, die Qualitätsverbesserungen der Infrastruktur, wie etwa die Modernisierung von Liften, die Installierung von Beschneiungsanlagen, die Schaffung von Themen- und Erlebnisrouten für Wanderer und Radler, das in jüngster Zeit entwickelte hochwertige Mountainbike-Angebot sowie den hohen Standard der niederösterreichischen Golfplätze und schließlich innovative „Produkte“ wie den NÖ Weinherbst, das Projekt „Weinstraßen Niederösterreich“ und das Welcome Ticket für Individualreisende.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung