27.07.2000 | 00:00

Erste Radiowerkstatt Gutenstein

Zweite Runde startet am 4. August

Am 14. Juli eröffnete Radio Niederösterreich mit der Radiowerkstatt Gutenstein erstmals jungen Menschen die Möglichkeit, das Radiomachen selbst zu erleben und zu erlernen. Einzigartig dabei ist der Umstand, dass die Radiowerkstatt Gutenstein intensiven Know-how-Transfer durch profilierte ORF-Mitarbeiter mit dem learning by doing eines eigenen Sendebetriebes verbindet.

In einer zweiten Runde von 4. bis 25. August hat jeder, der sich für „Radio machen“ interessiert, Gelegenheit, alle Facetten eines regulären Sendebetriebes kennenzulernen und alle Formen redaktioneller Tätigkeit auszuüben. Der Kurs schließt mit einem Diplom ab.

Die Radiowerkstatt Gutenstein sendet täglich im Raum Piestingtal von 9 bis 12 Uhr „Servus Piestingtal“ und von 15 bis 17 Uhr „Sommerfrische“ auf den Frequenzen 99,1 und 101,5 FM. Diese täglichen Sendeflächen werden unter Anleitung von Profis von den Teilnehmern selbst erstellt, produziert und moderiert, das Mantelprogramm kommt von Radio Niederösterreich.

Die Kosten betragen für 21 Tage inklusive Unterbringung und Halbpension 8.800 Schilling. Nähere Informationen und Anmeldung unter der Telefonnummer 02634/20038, Tasha Linden oder per e-mail unter tasha.linden@orf.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung