27.07.2000 | 00:00

NÖ Industrie im Hoch

Viele Aufträge, Exporte boomen

Die niederösterreichische Industrie ist im Hoch: Die Auftragsbücher sind gefüllt, die Exporte boomen. „Rund die Hälfte der niederösterreichischen Industriebetriebe ist mit der derzeitigen Geschäftssituation zufrieden“, erläuterte gestern der Präsident der Industriellenvereinigung Niederösterreich, Dipl.Ing. Michael Salzer, in St.Pölten. Das sei das Ergebnis der letzten Konjunkturumfrage für das 2. Quartal 2000, an der 61 Unternehmen teilnahmen. Demnach ist die Produktionskapazität bei 39 Prozent der Betriebe gestiegen. Salzer: „Dieser Aufwärtstrend zeichnet sich auch bei den Verkaufspreisen ab. 19 Prozent der Befragten rechnen hier mit einer Steigerung.“ Die Konjunkturentwicklung sei damit auf einem sehr hohen Niveau. Viele Unternehmen würden auch vom guten Dollarkurs profitieren. Gedämpfter sind allerdings die Erwartungen für das nächste Halbjahr. „Offensichtlich arbeiten die Unternehmen einen hohen Auftragsstand ab und rechnen dann mit einer rückläufigen Entwicklung“, meinte Salzer. Dazu komme die gestiegene Inflationsrate und das steigende Zinsniveau.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung