19.07.2000 | 00:00

Blick ins fürstliche Schlafzimmer

Riegersburg zeigt adeliges Landleben des Barock

Unter welchen Bedingungen und mit welchem Mobiliar die Fürsten von Khevenhüller-Metsch ihre Nachtruhe verbrachten, kann man jetzt bei der ständigen Ausstellung „Adeliges Landleben in der Barockzeit“ sehen, die als laufend erweiterte Schau alljährlich im Schloss Riegersburg gezeigt wird. Das Schlafzimmer des letzten Fürstenpaares wird im Originalzustand gezeigt, dekoriert mit schönen restaurierten Möbeln.

Die heutigen Besitzer, die Familie Pilati, zeigt auch an einem weiteren Ausstellungsort Neues: In der Burg Hardegg ist der erste Teil des neuen „Maximilian von Mexiko-Museums“ zu sehen, das neben Altbekanntem auch einige neue Schaustücke enthält, die von einer Mexiko-Reise der Besitzer der Burg Hardegg stammen.

Geöffnet sind die beiden Ausstellungsorte täglich von 9 bis 19 Uhr (Riegersburg) bzw. bis 18 Uhr (Hardegg).

Weiters gibt es im Schloss Riegersburg am 29. Juli sowie am 2. und 4. August Einzelveranstaltungen: Am 29. Juli findet ein Konzert aus der Reihe des Ost-West-Musikfestes statt, am 2. August stellt sich eine dänische Musikschule mit einem klassischen Konzert vor. Am 4. August ist die Barrelhouse Jazzband zu hören.

Nähere Informationen gibt es unter 02916/400 oder 332.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung