19.07.2000 | 00:00

Wahlen für acht niederösterreichische Gemeinden

Terminkalender steht: Am 24. September ist Wahltag

Fast unbemerkt lief dieser Tage der Terminkalender für jene acht Gemeinden an, deren wahlberechtigte Bevölkerung am Sonntag, 24. September, neuerlich zur Urne gehen muss. In Payerbach, St.Egyden am Steinfeld (Bezirk Neunkirchen), Zillingdorf (Bezirk Wiener Neustadt), Kottingbrunn (Bezirk Baden), Weikendorf (Bezirk Gänserndorf), Nappersdorf-Kammersdorf (Bezirk Hollabrunn), Gutenbrunn (Bezirk Zwettl) und Götzendorf an der Leitha (Bezirk Bruck an der Leitha) wählen die BürgerInnen zum zweiten Mal innerhalb von sechs Monaten ihre Vertreter auf kommunaler Ebene, weil jeweils mehr als ein Drittel der Gemeinderäte seine Mandate zurückgelegt hat.

Der Stichtag, der 17. Juli, ist bereits vorbei. Vom 6. bis 16. August liegen die Wählerverzeichnisse öffentlich zur Einsichtnahme auf, die bis 16. August beeinsprucht werden können. Spätestens am 24. August müssen die Wahlvorschläge eingebracht werden. Am 8. September sind die Wahlvorschläge offiziell kundzumachen. Wer bereits am achten Tag vor der Wahl, das ist am 16. September, seine Stimme abgeben will, weil er oder sie am 24. September keine Möglichkeit dazu hat, muss die Wahlkarte bis spätestens 13. September beantragen. Allerdings darf nur in der jeweils eigenen Gemeinde gewählt werden.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung