18.07.2000 | 00:00

Moyzes-Quartett bei „Allegro Vivo“ auf Burg Rappottenstein

Von slowakischen Komponisten bis zu W. A. Mozart

Vom 12. August bis 17. September findet wieder das Internationale Kammermusikfestival Austria „Allegro Vivo“ statt: Bereits am Samstag, 22. Juli, um 19.30 Uhr steht das Konzert des Moyzes-Quartetts auf Burg Rappottenstein im Waldviertel auf dem Programm. Das Streichquartett spannt dabei den Bogen von Werken slowakischer Komponisten bis zu W. A. Mozart.

Seit seiner Gründung 1975 ist das Moyzes-Quartett, das seit 1980 in der heutigen Besetzung auftritt, eines der renommiertesten Ensembles der Slowakei. Das Streichquartett gab bislang über 1.000 Konzerte in ganz Europa, Marokko, Indien, Kuba, Japan und in den USA. 1986 wurde das Quartett zum Kammerensemble der Slowakischen Philharmonie ernannt. Das Moyzes-Quartett verfügt über ein breites Repertoire und lässt sich auf keine Epoche eingrenzen. Internationale Auszeichnungen belegen das hohe Niveau dieses Streichquartetts.

Rappottenstein liegt inmitten einer Landschaft des Waldviertels hoch über dem Kamp auf einem gigantischen Granitfelsen und zählt zu jenen Burgen in Österreich, die am besten erhalten sind. Die Burganlage, die im 12. Jahrhundert durch Rapoto von Kuenring begründet wurde, konnte von keinem Feind erobert werden. Seit 1664 ist die Burg im Besitz der Familie Abensperg-Traun. Rappottenstein hat sich in den letzten Jahren als „Klangburg“ einen Namen gemacht. Im Renaissancehof-Arkadenhof, der gotischen Kapelle, dem Rittersaal und dem neuen Dachsaal werden vom „Verein der Freunde der Burg Rappottenstein“ – auch in Kooperation mit „Allegro Vivo“ – alljährlich Konzerte und Lesungen veranstaltet.

Karten für dieses Konzert gibt es via Austria Ticket Online in zahlreichen Kartenbüros, Banken und Sparkassen, im Internet unter www.allegro-vivo.music.at oder unter der Telefonnummer 02982/4319.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung