12.07.2000 | 00:00

„Der Ölprinz“ in Gföhl

Winnetou-Spiele starten am 15. Juli

Am Samstag, 15. Juli, starten die Winnetou-Spiele Gföhl 2000, bei denen heuer „Der Ölprinz“ auf dem Programm steht. Motiv der in bewährter Manier wilden Kämpfe zwischen Indianern, Banditen und Siedlern ist diesmal eine angebliche Ölquelle auf dem Gebiet der Navajo-Apachen. Bearbeiter und Regisseur Rochus Millauer sorgt dafür, dass das Einschreiten von Winnetou und Old Shatterhand auch diesmal zu einem glücklichen Ende führt.

Gespielt wird bis 3. September jeweils Samstag und Sonntag um 16.30 Uhr, auch zu Mariä Himmelfahrt am 15. August gibt es eine Vorstellung. Der Feiertag gilt zudem als Tag der offenen Tür, der um 10 Uhr mit einer Feldmesse beginnt und zwischen 11 und 14 Uhr diverse Attraktionen für Kinder und Erwachsene auf der Bühne zeigt. Fixer Bestandteil des attraktiven Freizeiterlebnisses auf einer der schönsten Naturbühnen Österreichs sind auch die nach jeder Vorstellung als Zugabe dargebotenen Stunts und die Autogramme der Schauspieler im Riesenwigwam.

Nähere Informationen und Karten bei der Gföhler Veranstaltungs GmbH unter der Telefonnummer 02716/6401 oder per e-mail unter arkbz.gfoehl@wvnet.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung