10.07.2000 | 00:00

NÖ Theatersommer voll im Laufen

Premieren in Stockerau, Klosterneuburg, Baden und Gars

Beinahe flächendeckendes Theater bietet auch heuer wieder das Theaterfest Niederösterreich. Allein in dieser Woche gibt es vier Premieren:

Die Stockerauer Festspiele spielen ab heute (bis 29. Juli) jeweils Dienstag bis Samstag „Becket oder die Ehre Gottes“ von Jean Anouilh. Intendant Alfons Haider spielt Heinrich II., das Stück spielt im 12. Jahrhundert und enthält scharfe Angriffe gegen Heuchelei, Phrasendrescherei und geistige Indolenz. Die zweite Produktion „The King and I“, ein Musical von Richard Rogers, wurde schon in den beiden vergangenen Jahren gezeigt und steht ab 7. August auf dem Spielplan.

Die Opernfestspiele Klosterneuburg zeigen heuer im Kaiserhof des Stiftes Mozarts „Die Entführung aus dem Serail“.

Opern Air Gars setzt heuer auf „La Traviata“ von Giuseppe Verdi. Die Premiere ist für kommenden Freitag, 14. Juli, um 20.30 Uhr angesetzt, 13 Aufführungen gibt es bis 13. August. Mit seinen erfolgreichen Produktionen zählt das Opern Air-Festival zu den wichtigen europäischen Festivals in diesem Metier. Auch heuer wurden wieder internationale Gesangsstars verpflichtet.

Beim Operettensommer Baden steht als dritte und letzte Operette „Die Fledermaus“ von Johann Strauß auf dem Programm. Die Premiere ist am Samstag, 15. Juli, um 19.30 Uhr. Die Fledermaus gilt als Inbegriff der klassischen Operette und enthält ein wahres Feuerwerk an musikalischen Höhepunkten. Kammersänger Rudi Wasserlof ist in seiner Glanzrolle als Gerichtsdiener Frosch zu sehen, die er auch am Silvesterabend 1999 in Baden spielte.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung