05.07.2000 | 00:00

Land unterstützt gekündigte Mitarbeiter einer Textilfirma

Prokop: Mit Insolvenzstiftung Frauen Chancen einräumen

Das Land und das AMS Niederösterreich unterstützen die gekündigten Arbeitnehmer der Textilfirma Marchand & Barta aus St.Valentin, die in Konkurs gegangen ist. Die Firma beschäftigte 130 Arbeitnehmer, davon 80 Prozent Frauen. Land und AMS richteten eine sogenannte Insolvenzstiftung ein, in die 50 Teilnehmer aufgenommen werden, 25 davon kommen aus der Region St.Valentin.

„In dieser Stiftung werden die Teilnehmer weitergebildet und erhalten eine Berufsorientierung“, erläuterte heute dazu Landeshauptmannstellvertreterin Liese Prokop. Ziel sei, die Menschen wieder in den Arbeitsmarkt zu integrieren. Die Stiftung laufe ab jetzt ein Jahr. Danach sollten 80 Prozent der Teilnehmer wieder eine Arbeit haben. Land Niederösterreich und AMS stellen insgesamt rund 2 Millionen Schilling bereit. Jeder Teilnehmer wird mit 33.500 Schilling vom Land und vom AMS unterstützt. Prokop: „Da aber vor allem Frauen eine Chance am Arbeitsmarkt haben sollen, ist diese Unterstützung voll gerechtfertigt.“ Die Marchand & Barta-Insolvenzstiftung ist nach der City Forum-Stiftung (500.000 Schilling-Landesmittel für 15 Teilnehmer) die zweite im Mostviertel und mit 33.500 Schilling an Landesförderung die größte.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung