29.06.2000 | 00:00

Das Kamptal hat jetzt 45 Erlebnispunkte

Jubiläumsfeier „10 Jahre Kulturpark Kamptal“

Die historische Zeitreise im Kamptal, geboten im gleichnamigen Kulturpark, ist zum zehnjährigen Bestandsjubiläum um einige fertiggestellte Projekte reichhaltiger geworden. Im Rahmen eines Festes werden am Samstag, 1. Juli, zwei weitere Erlebnispunkte zugänglich gemacht und in die Verantwortung der Gemeinden übergeben. Der Festakt beginnt am 1. Juli, um 15 Uhr vor der Kirche in Burgschleinitz. Landtagspräsident Ing. Johann Penz wird die neuen Erlebnispunkte „Felsenstrand und Meeressand“ in Burgschleinitz und „Kirche und Karner von Burgschleinitz“ eröffnen. Die Anreise erfolgt durch eine um 10 Uhr gestartete Radtour samt Rahmenprogramm für Kinder.

Begonnen wurde der Kulturpark Kamptal vor zehn Jahren. Die ersten Erlebnispunkte wurden zwei Jahre später eröffnet. Heute gibt es 45 solcher Fixpunkte zu den Themenkreisen Gesteine, Eggenburger Meer, Ur- und Frühgeschichte, Mittelalter, Neuzeit und Natur. Das in den letzten Jahren ausgegrabene gotische Ur-Kloster Altenburg ist ebenso enthalten wie die Eisenbahnbrücke im Kamptal oder exemplarische Obstwiesen. Eine Reise von Erlebnispunkt zu Erlebnispunkt über Rad- oder Wanderwege ist mittlerweile eine große touristische Attraktion geworden. Als Wegbegleiter gibt es die Broschüre „Erlebnis Kulturpark Kamptal“, die um 48 Schilling im Büro des Kulturparks Kamptal, Telefon 02985/2276-16, erhältlich ist.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung