16.06.2000 | 00:00

Einheitliche Mülltonnenaufkleber für ganz Niederösterreich

Sobotka: „Ein mehr an Service für den Bürger“

Die Abteilung Umweltwirtschaft und Raumordnungsförderung des Amtes der NÖ Landesregierung hat mittels eines Abfallgrafik-Handbuches Piktogramme und Grafiken zum Mülltrennen in Niederösterreich aktualisiert und vereinheitlicht. Das Projekt erfolgte in Abstimmung mit den NÖ Abfallwirtschaftsverbänden bzw. dem Umweltministerium und ist auch der zuständigen EU-Generaldirektion in Brüssel zur Verfügung gestellt worden. Nun findet die praktische Umsetzung in den Regionen statt, als einer der ersten Verbände hat Gänserndorf seine Mülltonnen mit den neuen Aufklebern ausgestattet.

„Mit dieser einheitlichen grafischen Linie für Niederösterreich wollen wir dem Bürger mehr Sicherheit und Orientierung bei der Mülltrennung geben. Niederösterreich hat als Vorreiterregion damit seinen Beitrag zu einer Harmonisierung der Sammlungssymbolik auf europäischer Ebene geleistet,“ hält dazu Umwelt-Landesrat Wolfgang Sobotka fest.

Das NÖ Abfallgrafik-Handbuch, die Vorlage für die Mülltonnenaufkleber, wird laufend erweitert und kann beim NÖ Abfall- und Komposttelefon unter der Telefonnummer 02742/200-5214 oder per e-mail unter post.ru3@noel.gv.at bezogen werden.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung