15.06.2000 | 00:00

Museumsdorf Niedersulz als „Lebendiges Dorf“

Wein, Kulinarisches, Ausstellungen und vieles andere mehr

Das Museumsdorf Niedersulz im Weinviertel bietet in den nächsten Wochen wieder eine Reihe von Veranstaltungen und Schwerpunkten. Neben Vorführungen, natur- und volkskundlichen Führungen werden den Besuchern auch jede Menge Weinviertler Genüsse und Darbietungen wie ein Dorfmarkt im Südmährerhof, ein lebender Bauernhof, eine Vinothek und vieles andere mehr geboten. Dazu kann man natürlich die 65 Objekte besichtigen, die seit den sechziger Jahren aus allen Teilen des Weinviertels zusammengetragen und wiedererrichtet wurden und heute das Museumsdorf bilden. Auf der 5,6 Hektar großen Fläche finden zudem laufend Sonderausstellungen statt, die ausgewählte Themen der Volkskultur beleuchten. Im Vordergrund steht dabei das „Lebendige Museum“, das man sowohl mit einer Führung als auch individuell durchwandern kann. Zur Bereicherung der Themensammlung „Weinkultur“ tragen außerdem einige Exemplare der Wilden Weinrebe bei, die jüngst ins Museumsdorf gebracht wurden.

Nähere Informationen unter der Telefonnummer 02534/333, e-mail museumsdorf@xpoint.at, http://www.museumsdorf.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung