15.06.2000 | 00:00

Wimpassing feiert 750 Jahre seines Bestehens

Industriegemeinde im Schwarzatale

Am Sonntag, 18. Juni, feiert die Marktgemeinde Wimpassing im Schwarzatale, Bezirk Neunkirchen, mit einem Festakt das 750jährige Bestehen. Um 9 Uhr beginnen die Feiern mit einem Ökumenischen Gottesdienst. Dann folgt eine Löschfahrzeugweihe. Um 10.30 Uhr beginnt der Festakt mit Ansprachen der Landesräte Franz Blochberger und Fritz Knotzer sowie von Bürgermeister Walter Jeitler. Dabei wird auch ein neuadaptiertes Parkgelände nahe der B 17 übergeben, in dem unter anderem das Buffet umgebaut wurde. Die Sanierung des Freizeitzentrums, das in „Eduard Gaderer-Park“ umbenannt wurde, kostete rund fünf Millionen Schilling. Auch wird die Musikschule des Ortes umbenannt und trägt jetzt den Namen des früheren Bürgermeisters, Prof. Otto Schwarz.

Wimpassing ist eine typische Industriegemeinde. Wichtigste Betriebe sind die Firmen Semperit, die Gummiwaren und technische Artikel wie Schläuche und Operationshandschuhe produziert, und Voith Sulzer, die Walzenbeschichtungen fertigt. Die Gemeinde hat knapp über 2.000 Einwohner.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung