08.06.2000 | 00:00

Kindersicherheitsolympiade 2000

Sicherheit spielerisch lernen

Unter dem Motto „Gefahren erkennen – vermeiden – bewältigen“ wird derzeit die sicherste Volksschule Österreichs gesucht. Das NÖ Landesfinale der Kindersicherheitsolympiade wird heute in Tulln ausgetragen, zehn 4. Volksschulklassen nehmen daran teil. Bei der Olympiade werden die Schüler spielerisch mit allen Fragen der Sicherheit konfrontiert. Die Sieger, die zu Mittag feststehen, werden sich dem Bundesfinale am 23. Juni in Wien stellen. Der Bogen des heutigen Bewerbes spannt sich über Fragen zum Sport bis hin zu Katastrophen: Beim Safety-Würfelspiel geht es beispielsweise um die allgemeine Sicherheit, beim Radfahrbewerb geht es um Schnelligkeit. Die Kindersicherheitsolympiade wird von den jeweiligen Zivilschutzverbänden durchgeführt. Vor dem heutigen Landesfinale wurde in jedem Landesviertel ein Vorbewerb ausgetragen.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung