23.05.2017 | 16:47

18.700 eingesendete Leos Lesepässe in Niederösterreich

LH Mikl-Leitner: Kinder noch mehr motivieren zu lesen

Überreichung des Hauptpreises an Alexander Tallian (vorne links mit E-Reader): Kultur.Region.Niederösterreich-Geschäftsführer Martin Lammerhuber, Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner, NÖ Kreativ-Geschäftsführer Rafael Ecker, „Zeit Punkt Lesen“-Leiterin Nicole Malina-Urbanz (hinten, v.l.n.r.) und Glücksengerl Levin (vorne rechts)
Überreichung des Hauptpreises an Alexander Tallian (vorne links mit E-Reader): Kultur.Region.Niederösterreich-Geschäftsführer Martin Lammerhuber, Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner, NÖ Kreativ-Geschäftsführer Rafael Ecker, „Zeit Punkt Lesen“-Leiterin Nicole Malina-Urbanz (hinten, v.l.n.r.) und Glücksengerl Levin (vorne rechts)© NLK ReinbergerDiese Datei steht nicht mehr zum Download zur Verfügung. Bild anfordern

„Es wurden heuer über 18.000 Lesepässe eingesendet und über 90.000 Bücher gelesen. Das ist eine riesige Menge. Insgesamt sind seit Bestehen der Aktion Leos Lesepass über 600.000 Bücher gelesen worden, das ist ein Drittel mehr als es Bücher in der Landesbibliothek gibt“, so Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner heute, Dienstag, bei der Preisverleihung der „Zeit Punkt Lesen“-Aktion Leos Lesepass in der Niederösterreichischen Landesbibliothek in St. Pölten.

Es gebe „hunderttausende Gründe“, warum man das Lesen brauche und deshalb wolle man Kinder gemeinsam mit den Lehrerinnen und Lehrern, aber auch mit den Eltern noch mehr motivieren zu lesen, bedankte sich Mikl-Leitner auch bei Kultur.Region.Niederösterreich-Geschäftsführer Martin Lammerhuber, NÖ Kreativ-Geschäftsführer Rafael Ecker und dem Team „Zeit Punkt Lesen“ unter der Führung von Nicole Malina-Urbanz für die Aktion.

Von den 20 Preisträgerinnen und Preisträgern, denen die Landeshauptfrau auf der Bühne ein „Zeit Punkt Lesen“-Paket mit Leseurkunde, Büchern, Hörspielen und einem Leo-Stoffhasen überreichte, wurde Alexander Tallian als Hauptgewinner ausgelost. Hauptgewinn war ein E-Reader, der durch Mikl-Leitner überreicht wurde. Gewinnerklassen sind jene der Volksschule Neumarkt an der Ybbs, der Volksschule Waldegg und der ASO Strasshof an der Nordbahn. Der Hauptpreis, ein Leseworkshop mit Kinderbuchautorin Melanie Laibl, ging an die Volksschule Neumarkt an der Ybbs. „Danke fürs Lesen! Behaltet euch weiterhin, dass ihr gerne lest, denn dann ist euch der Erfolg garantiert“, sagte Mikl-Leitner zu den Kindern.

Bei der Aktion Leos Lesepass waren wieder alle niederösterreichischen Volksschulen und Sonderschulen eingeladen, möglichst viele Lesepässe mit Leo-Stickern vollzukleben und die Teilnahmekarten einzusenden. Insgesamt wurden heuer 18.700 Lesepässe aus allen Teilen Niederösterreichs eingesendet und 93.505 Bücher und andere Lesemedien im Rahmen der Aktion Leos Lesepass gelesen.

Nähere Informationen: www.noe-kreativ.at, www.zeitpunktlesen.at

Weitere Bilder

Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner mit der Gewinnerklasse der Volksschule Neumarkt an der Ybbs
Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner mit der Gewinnerklasse der Volksschule Neumarkt an der Ybbs© NLK ReinbergerDiese Datei steht nicht mehr zum Download zur Verfügung. Bild anfordern

Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner mit der Gewinnerklasse der Volksschule Neumarkt an der Ybbs

Rückfragen & Information

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Anita Elsler, BA

Tel.: 02742/9005-12163
Email: presse@noel.gv.at

Landhausplatz 1
3109 St. Pölten

© 2017 Amt der NÖ Landesregierung
noe_image