06.06.2000 | 00:00

Naturgartenfest zum Umwelttag in Maria Enzersdorf

Sobotka: Müssen mehr für Natur tun

„Wir müssen mehr für die Natur tun und brauchen dafür Mitstreiter, wie die 326.000 niederösterreichischen Gartenbesitzer“, sagte Umwelt-Landesrat Wolfgang Sobotka gestern in Maria Enzersdorf bei einem Naturgartenfest zum Welt-Umwelttag.

Der neue, naturnahe Freizeitgarten, angrenzend an die Südstadt, wurde von Sobotka auch mit der NÖ Gartenplakette für naturnahes Gärtnern ausgezeichnet. In der „Grünen Oase“ in Maria Enzersdorf werde auf Kunstdünger und nicht-standortgerechte Pflanzen verzichtet und das Areal dem Kreislauf der Natur überlassen. Ein Naturgarten mache nicht mehr Arbeit, sondern nehme dem Gärtner einen Teil der Arbeit ab. Im Garten geschehe oft des Guten zu viel. Es sei wichtiger, den Nützlingen, der Wiese, den Sträuchern und dem Gehölz Raum zu geben als die chemische Keule einzusetzen, so Sobotka abschließend.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung