29.06.2007 | 18:10

5. Juni ist Welt-Umwelttag

Zahlreiche Veranstaltungen in Niederösterreich

Am Montag, 5. Juni, ist wieder Welt-Umwelttag. Ausgerufen von der UNEP, dem Umweltprogramm der Vereinten Nationen, beteiligen sich weltweit rund 150 Staaten an diesem „World-Environment Day“ 2000. Unter dem heurigen Motto „Zukunft sichern – durch nachhaltiges Handeln“ finden auch in Niederösterreich, koordiniert von der „umweltberatung“, zahlreiche Veranstaltungen statt.

„Strasse gegen Schiene: Pendler im Vergleich“ vergleicht zwischen Wiener Neustadt und Wien Schnelligkeit, Kosten und Umweltbelastung von Auto und Bahn. Nähere Informationen bei der „umweltberatung“ unter der Telefonnummer 02742/ 70855, Christian Brandstätter.

In Amstetten verteilt Umwelt-Landesrat Mag. Wolfgang Sobotka im Zuge einer Klimabündnisaktion zwischen 7 und 8 Uhr am Bahnhof an Bahnpendler Äpfel und Biokipferl.

In Fritzelsdorf (Gemeinde Artstetten) führt Sobotka ab 9 Uhr unter dem Motto „Nachhaltigkeit zum Wohlfühlen“ durch ein Holzhaus, im Anschluss findet ein Pressegespräch statt. Nähere Informationen bei der „umweltberatung“ Pöchlarn unter der Telefonnummer 02757/8520-211, Ing. Ignaz Röster.

Ab 10.30 Uhr laden Sobotka und Landeshauptmannstellvertreterin Liese Prokop in St.Pölten zu einem Klimabündnis-Pressefrühstück ins neue Umweltbüro.

In Melk heißt es in der Birago Kaserne „Tagwache bei Bio-Frühstück“. Nähere Informationen bei der „umweltberatung“ Weinviertel unter der Telefonnummer 02952/4344, Mag. Rosemarie Zehetgruber.

Waidhofen an der Ybbs bietet am Umwelttag „Muh – sagt die Kuh. Bio-Milch im Jugendheim Reichenauerhof“, ein Bio-Buffet im BVA Therapiezentrum Buchenberg und Bio-Säfte im Krankenhaus. Nähere Informationen bei der „umweltberatung“ Weinviertel unter der Telefonnummer 02952/4344, Mag. Rosemarie Zehetgruber.

In Scheibbs bringt der Umwelttag den Patienten des Krankenhauses einen Bio-Salattag. Nähere Informationen beim Krankenhaus Scheibbs unter der Telefonnummer 07482/404-1010, Elisabeth Böck.

Eine Bio-Saftverkostung steht in der Landwirtschaftlichen Fachschule Gießhübl in Amstetten auf dem Programm. Nähere Informationen bei der „umweltberatung“ Weinviertel unter der Telefonnummer 02952/4344, Mag. Rosemarie Zehetgruber.

Wiener Neudorf bietet am Umwelttag eine „Umwelt-Galerie“ in 30 Geschäftsauslagen. Nähere Informationen unter der Telefonnummer 02236/626636, Renate Strommer.

„Ein Jahr Bio“ heißt das Motto in Tulln, wo im Landes-Pensionisten- und Pflegeheim ein Umwelttagmenü und im Landeskrankenhaus sommerliche Bio-Getränke geboten werden. Auch im St.Leopold-Heim und dem Theresiaheim steht ein Biotag auf dem Programm.

Das Krankenhaus Lilienfeld veranstaltet ab 9 Uhr einen Tag der offenen Tür mit Schwerpunkt „Ökologische Reinigung im Krankenhaus“. Nähere Informationen bei der „umweltberatung“ NÖ-Mitte unter der Telefonnummer 02742/74341, Silvia Dygryn.

In der Öko-Mustergemeinde Bruck an der Leitha wird Umwelt-Landesrat Sobotka ab 12.30 Uhr u.a. den Spatenstich für einen Windpark vornehmen (siehe NLK Seite 8).

Freizeitgelände und Seniorenpark in Maria Enzersdorf erhalten ab 15 Uhr bei einem Naturgartenfest aus den Händen von Sobotka die Gartenplakette für naturnahes Gärtnern.

Bis 8. Juni lässt in Wiener Neustadt noch die Solarhotline 02622/21389 der ARGE Erneuerbare Energie die Sonne durchs Telefon scheinen.

Bis 9. Juni motiviert die Ausstellung des CO2-Sparhauses in Seefeld-Kadolz zu „Mein persönlicher Beitrag zum Klimaschutz“. Nähere Informationen bei der „umweltberatung“ Weinviertel unter der Telefonnummer 02952/4344, Mag. Wolfgang Fiausch.

In der Landesberufsschule für Tourismus in Waldegg gilt der 6. Juni als Bio-Aktionstag, die „Erd & Herdgeschichten“ machen hier noch bis 16. Juni Station.

In Baden schließlich ist der 6. Juni der Energieberatung gewidmet, im Umweltreferat der Stadtgemeinde wird man an diesem Tag gratis in Energiefragen beraten, Energiebedarfsberechnungen gibt es um 800 Schilling. Anmeldungen unter der Telefonnummer 02252/86800-530.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung