30.05.2000 | 00:00

Wanderreiten im Weinviertel: Reiten von Hof zu Hof

Rund 34.000 Menschen in Niederösterreich reiten regelmäßig

Die Zahl der Pferde steigt in Niederösterreich beständig an, darauf setzen das Weinviertel-Management in Zistersdorf und der Bäuerliche Gästering Weinviertel in Haugsdorf mit einer neuen Initiative. Sie haben die „Plattform Pferd im Weinviertel“ gegründet, die sich dem Wanderreiten verpflichtet fühlt. Die Weite der Landschaft, die Besonderheit der Kellergassen, die hervorragenden Weine und die zahlreichen Kulturgüter laden zum Reiten und zum Kutschenfahren ein. Die Organisationen bieten auch erfahrene Wanderreitführer an. Die Reise durch das Weinviertel geht von einem Reitbetrieb zum anderen. Auch eine Wanderreitkarte wird angeboten. Die nächsten geführten Touren sind „Radetzky & Wein“ vom 2. bis 4. Juni und der „Ritt in die Ferien“ am 1. und 2. Juli.

In Niederösterreich reiten etwa 34.000 Menschen regelmäßig, weitere 39.000 gelegentlich. So bewirkt der Pferdesport in Niederösterreich einen jährlichen Bruttoumsatz von rund 2,12 Milliarden Schilling. Die laufenden Aufwände für Stall und Pflege der Pferde und die Ausgaben der Reiter für die Ausbildung und die Ausrüstung eröffnen neue Arbeitsplätze und Chancen für die Landwirtschaft und die Wirtschaft.

Nähere Informationen: Bäuerlicher Gästering Weinviertel, 2054 Haugsdorf, Hauptplatz 7/1, Telefon 02944/26350, Fax 02944/26350-2, e-mail: gaeste-weinviertel@eunet.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung